Skifreizeit (11 bis 15 Jahre)

26.02. - 05.03.2022 // Im Kalender anzeigen »

Der Mitarbeiter und Teilnehmer werden um 15.00 Uhr in Winterbach erwartet.

Neben einem tollen Skigebiet und hoffentlich viel Schnee, erwartet dich eine Woche Großfamilienfeeling mit anderen Teilnehmern und dem Mitarbeiterteam. Wir wollen mit dir die Pisten bügeln und Flocken rocken, aber auch actionreiche und entspannte Abende verbringen. Skifahren und Boarden werden wir in Kleingruppen, die von erfahrenen Mitarbeitern betreut werden. Selbstverständlich sind bei uns auch Anfänger herzlich willkommen! Du wirst Mitarbeiter kennen lernen, die eine persönliche Beziehung zu Gott haben, mit denen du also im wahrsten Sinne über Gott und die Welt quatschen kannst. Unser Haus – das Hollandheim in Au, mit Blick auf den Diedamskopf bietet Platz für 58 Personen. Von unserem Küchenteam wirst du sehr gut versorgt, so dass du auch nach einem langen Skitag wieder zu Kräften kommst. Der Skibus bringt uns dann von Au ins größte und bekannteste Skigebiet des Bregenzerwalds, nach Damüls-Mellau. Also beste Voraussetzungen für eine tolle Skifreizeit! Auch wenn bezüglich Corona einige Dinge zu beachten sind, freuen wir uns, dass die Skifreizeit möglich ist und wir gemeinsam mit dir starten können!

Besonderheiten in Coronazeiten: 

Da wir in Österreich sind, richten wir uns für die Zeit der Freizeit nach den dortigen Regelungen. Diese sehen zum Zeitpunkt der Ausschreibung wie folgt aus: Das Haus kann mit 46 Teilnehmenden zuzüglich Mitarbeitenden mit 3G Nachweis bewohnt werden. Ein Testkonzept ist erforderlich. Die Mitglieder der Freizeit müssen keine Abstände zueinander wahren. Zu anderen Gruppen oder Freizeiten müssen Abstände gewahrt werden. Masken (Alltagsmasken/FFP2) sind in Bereichen zu tragen, in denen Kontakt zu anderen Gruppen bzw. Personen besteht (Bereiche mit Publikumsverkehr). 

Da die Abfahrt und Rückkehr in Baden-Württemberg erfolgt, gelten hierfür die Regelungen aus Baden-Württemberg. Aktuell müssen gem. dieser Regelungen im Bus bei An- und Abreise medizinische Masken getragen werden. In den Seilbahnen und Bussen im Skigebiet Bregenzer Wald ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. 

Sollten im Lauf der Woche einzelne Personen an Corona erkranken, werden gem. der Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes handeln und etwaige Quarantäneanordnungen etc. noch auf der Freizeit einleiten. Es kann hierbei dazu kommen, dass Teilnehmende einzeln von den Eltern abgeholt werden müssen.

Getestet, geimpft, genesen: Zu Beginn der Freizeit muss ein Testnachweis vorgelegt werden, der zwischen 60 und 48 h alt ist. Allerdings gilt das Vorlegen nur, wenn in den Schulen keine Tests mehr durchgeführt werden. Am Abfahrtstag werden wir ein Testteam vor Ort haben, das bei allen Kindern und Mitarbeiter vor Abfahrt einen Schnelltest durchführt. Weiterhin werden wir Mitte der Woche einen Selbsttest unter Aufsicht der Mitarbeiter durchführen. Das Land Baden-Württemberg empfiehlt 7 Tage nach Rückkehr erneut einen Schnelltest durchzuführen. Dieser Test liegt in der Verantwortung der Eltern, eine Meldung an das Freizeitleitungsteam muss nur im Falle eines positiven Ergebnisses erfolgen. 

Auf Grund der sich immer verändernden Lage können sich bis zum Beginn der Freizeiten Änderungen ergeben. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie vor Abfahrt per E-Mail dazu informieren

Ziel

Au Schoppernau
Bregenzerwald

Skigebiet

Damüls-Mellau

Kosten und Leistungen

453,00 EUR

Hin- und Rückfahrt im Reisebus
Vollpension im Selbstversorgerhaus
6-Tage-Skipass
Unterbringung im Mehrbettzimmer
Programmgestaltung und Betreuung

Ansprechpartner

Alice Uetz
Kevin Doll

Infos

Reisebedingungen

Hinweis zum Umgang mit persönlichen Daten

Formblatt zur Unterrichtung bei Pauschalreisen